Wie viel Kalorien hat ein Donut?

Die Anzahl der Kalorien in einem Donut hängt von der Herstellungsart und des verwendeten Teiges ab. Aus diesem Grund schwankt die Kalorienanzahl pro 100 Gramm Gewicht zwischen 200 und 500 Kalorien. Die höchste Kalorienanzahl hat die klassische Variante, die aus einem Brandteig besteht und in heißem Öl oder Fett frittiert wurde. Ausgestattet mit einer süßen Cremefüllung und einem Schokoladenüberzug haben durchschnittliche Donuts mit einem Gewicht von 70 Gramm zwischen 250 und 325 kcal. Überdurchschnittlich hoch ist der Fettanteil, der teilweise über 50 Prozent liegt. Kalorienärmer sind Donuts, die im Backofen oder im Donutmaker gebacken werden. Durch den Verzicht auf Fett beim Backvorgang weisen diese Gebäckspezialitäten einen deutlich reduzierten Wert auf.

Kalorienreduzierte Donuts mit dem Donutmaker

Donuts, die in einem Donutmaker gebacken werden, sind die kalorienreduzierte Variante des herkömmlichen Teigkringels aus der Bäckerei oder aus dem Supermarkt. Da beim Teig der Zuckeranteil flexibel gestaltet werden kann und das Gebäck nicht in siedendem Öl gebacken wird, liegt der Kaloriengehalt am unteren Ende der Skala. Damit hat ein Donut aus dem Donutmaker deutlich weniger Kalorien als ein klassischer Berliner mit gleichem Gewicht. Allerdings können fetthaltige Glasuren und süße Cremefüllungen den Donut zu einer Kalorienfalle machen.

Clatronic DM 3495 Donutmaker

€ 15,99 * inkl. MwSt.

* am 23.06.2017 um 9:45 Uhr aktualisiert

* am 16.08.2017 um 17:59 Uhr aktualisiert